Wohnen und Arbeiten unter einem Dach - zentrumsnah in Worpswede

Art
Kauf
Nutzung
Wohnen

Objektbeschreibung

Als vor mehr als 100 Jahren das Straßenniveau noch ein ganzes Stück niedriger lag, stand der heute so unscheinbare rechte Hausteil ganz für sich allein. Von Anfang an gab es schon ein kleines Ladengeschäft, das sich die kleine Grundfläche mit den Wohnräumen der Familie teilen musste, die hier arbeitete und wohnte. Erst, als in 1950 mit einem Anbau ein ganzes Wohn- und Geschäftshaus hinzugefügt wurde, zog der Laden da hinüber und das Leben wurde erheblich komfortabler.

Der alte Gebäudeteil diente danach nur noch als Wohnung. Auch wenn sich heute eine Bürogemeinschaft die Räume teilt, ist eine Nutzung zu Wohnzwecken ohne weiteres möglich.

Im Anbau, der heute freilich wie das Haupthaus dasteht, ist das Erdgeschoss an einen Frisör vermietet. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auch wenn vieles abgenutzt ist, der Charme der antiquarischen Ausstattung ist so groß, dass das Geschäft bis heute über einen großen Kundenkreis verfügt.

Im Dachgeschoss schließlich ist eine ebenso komfortable, wie gemütliche Wohnung untergebracht. Diese wird frei übergeben und kann nach einer normal-umfänglichen Renovierung sofort selbst bezogen oder eben auch vermietet werden.

Das Objekt bietet mittelfristig viele verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten, ob gewerblich oder auch zu privaten Zwecken. Allein die äußerst prominente Lage, wenn auch nicht direkt im Zentrum, birgt viel Potenzial. Herrlich ist auch der große Garten, der zusammen mit dem angrenzenden Stück Grünland einen schönen Rückzugsort bildet.

Das ganze Haus ist in Anbetracht des Alters in einem sehr guten und gepflegten Zustand.

Ausstattung

- Massivbauweise mit Putz- und Klinker-Außenfassade
- großer Garten mit Baumbestand, 1.515 m²
- angrenzendes Grünland, unbewirtschaftet, 1.550 m² (nicht bebaubar!)
- altes, kleines, massives Gartenhaus mit PKW-Unterstellplatz
- Satellitenanlage

Ursprüngliches Haus, Baujahr um 1890
ca. 89 m², 3 Zimmer (eins als Durchgangszimmer), WC, Duschbad, Küche
- erste komplette Modernisierung in 1966
- Dacheindeckung auf Straßenseite von 2011
- umfassend renoviert in 2014 (bis auf Duschbad)
- eigene Gas-Therme von 2018 (installiert im Abstellraum)
- Abstellraum eine halbe Ebene niedriger im Souterrain, von außen ebenerdig
- ausbaufähiger Dachboden mit niedriger Deckenhöhe
- isolierverglaste Fenster
- kleine Einbauküche
- separates WC (von 2014)
- älteres Duschbad mit Fenster und Waschmaschinenanschluss
Vermietet an eine Bürogemeinschaft für 420,- Euro netto/Monat

Anbau Geschäftshaus, Baujahr 1950
- Dach, inkl. Dachstuhl, erneuert in 2002
- Vollkeller im Souterrain, ca. 84 m², von der Hausrückseite aus ebenerdig begehbar

Erdgeschoss mit Frisörgeschäft, ca. 86 m², 3 Zimmer
- eigene Gas-Therme von 2002 (installiert im Keller)
- WC im Hauseingang
- einer der inneren Flure als Färberaum mit Spüle/Waschbecken, gr. E-Boiler für Warmwasser
- ein (unrenovierter) Lagerraum auf einer halben Ebene höher
Vermietet für 500,- € netto/Monat

Dachgeschosswohnung, neu in 2002, 3 Zimmer, ca. 85 m²
Wohnungseingang vor dem Treppenhaus im Erdgeschoss
- eigene Gas-Therme von 2002 (installiert auf dem geräumigen Dachboden)
- Wohnzimmer mit offener Küche und mit Zugang zur kleinen Dachterrasse
- Küchenzeile von Bulthaupt
- Hauptschlafzimmer mit großzügigem Bad "en suite" mit Fenster, Dusche und WC
- Gästebad mit Dusche, Fenster und WC sowie Zugang zum Abstellraum mit Fenster

Energieausweise

Wohnung ursprüngliches Haus und DG-Wohnung
Baujahr ca. 1890 und 1950
Erdgas und Strom
Energiebedarf 187,5 kWh
F

Frisörgeschäft - gewerblicher Teil
Baujahr 1950
Erdgas und Strom
Energieverbrauch 217,5 kWh
Energieverbrauch Strom 27,7 kWh

Lage

Worpswede ist den meisten ja ein Begriff. Dennoch ist vielen nicht bewusst, wie schön die Natur hier mitten im Teufelsmoor ist; und wie viele hübsche Ortschaften auf den Strecken rein nach und raus aus Worpswede liegen.

Irgendwie scheint man hier schon länger verstanden zu haben, wie man die Natur und überhaupt das Alte bewahrt und gleichzeitig eine zeitgemäße Förderung von Gewerbe und Tourismus unter einen Hut bringt.

Der Ort selbst bietet alles, was man zum täglichen Leben braucht. Dazu gibt es ein tolles, überdurchschnittliches Kulturangebot. Nicht umsonst war Worpswede lange ein Synonym für die hier ansässige Künstlerkolonie.

Aber auch die Fahrten nach Bremen oder zur Autobahn Richtung Hamburg sind keine Weltreise. Wenn es denn überhaupt einen Grund gibt, von hier weg zu fahren.

Energieangaben

Energiepasstyp
VERBRAUCH
Primärer Energieträger
GAS
Baujahr
1890

Fragen zum Objekt & Exposé

Sie haben Fragen zum Objekt? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über das folgende Kontaktformular.

Wenn Sie das Exposé zum Herunterladen erhalten wollen, setzen Sie einfach einen Haken bei „Exposé anfordern“, füllen Sie die erforderlichen Kontaktdaten aus und klicken Sie auf „Senden“. Es wird Ihnen anschließend auf dieser Seite der Download-Link angezeigt.

Sie haben bereits Formulardaten gespeichert und können diese nun wieder nutzen: Daten einfügen Daten endgültig löschen
Formulardaten lokal speichern

Speichern Sie Ihre eingegebenen Formulardaten lokal auf Ihrem Computer und nutzen Sie diese bei weiteren Immobilien, ohne das Formular erneut ausfüllen zu müssen.

Jetzt speichern

Diese Felder müssen ausgefüllt werden.